BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Restauriertes Wegekreuz

24. 09. 2021

Das Wegekreuz unter der Kastanie am Bürgerhaus wurde von

Herbert Barden komplett restauriert.

 

Insgesamt ein Gemeinschaftswerk, wobei ich dazu die Idee hatte. Nachdem ich

das Kreuz abgebaut hatte, stellte sich bei näherer Betrachtung

ein schlechterer Zustand heraus, als zunächst vermutet, insbesondere
nach Entfernen des Grünspans.

Deshalb nahm ich zunächst unseren Dorfschreiner, den Werner Friedrich mit ins

Boot, der zunächst ein völlig neues Dach aus Eichenholz konstruierte, das ich zur

Verfügung stellte.

Außerdem besserte er verschiedene Schadstellen aus. Wegen dem Holzlack wandte

ich mich an den Jürgen Weiler, der das Kreuz zunächst sandstrahlte und neue

lackierte, auch erneuerte er die Goldschrift auf dem Kreuz  und brachte am Kreuz

einen neuen größeren Corpus an, den sein Vater noch zur Verfügung gestellt hatte.

Die neue Bodenhalterung stellte die Firma Bender, Frankweiler, zur Verfügung,

nachdem diese zuvor auf Kosten der Fa. Bender in Neuwied verzinkt wurde.

Die Halterung selbst war zuvor von meinem Bekannten Wolfgang Escher aus Lieg

passgenau zusammen geschweißt worden und wurde schließlich von Dirk Hiester

einbetoniert.

Es fehlt noch das neue Kupferdach, das von der Fa. Pies, Sabershausen,zur

Verfügung gestellt wird. Alle Beteiligten erhielten keine Entlohnung, ein Zeichen

dafür, daß die Gemeinschaft noch funktioniert - wennn es richtig angestoßen wird.


Herbert Barden


P.S. Ziemlich viel Aufwand, der sich aber gelohnt hat

 

Bild zur Meldung: Restauriertes Wegekreuz

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Meldungen